You are currently viewing Forschung und Entwicklung steuerlich fördern

Forschung und Entwicklung steuerlich fördern

Wir wollen Forschung und Entwicklung steuerlich stärker fördern. Deutschland kann nur dann dauerhaft Wohlstand und soziale Sicherheit gewährleisten, wenn die Unternehmen innovative Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Das Steuerrecht muss dazu einen Beitrag leisten, indem es die Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Wagniskapital verbessert.

Dadurch schaffen wir bessere Bedingungen für Start-ups und geben Innovationen eine Chance. Gerade die Coronakrise hat gezeigt, dass der stete Wandel der Wirtschaft neue Ideen und Wege erfordert. So muss Deutschland bei der Digitalisierung aufholen. Deshalb brauchen wir ein Steuerrecht, das innovative Unternehmen unterstützt.“

Bundestagswahlprogramm der FDP, S.7.

Meine Anmerkungen dazu:

Grundsätzlich plädiere ich dafür, dass sich der Staat wo immer möglich zurück hält. Was eine lohnenswerte Investition ist, können Investoren besser beurteilen als Politiker. Dennoch ist Wagniskapital in Deutschland schwerer zu beschaffen, als das z.B. in den USA der Fall ist. Die für Deutsche typische Sorgfalt und Gründlichkeit sorgt leider allzuoft für Zurückhaltung – und so sterben viele Vorhaben, bevor sie überhaupt ernsthaft angegangen werden.

Daher kann und soll die Bundesregierung durchaus in Fällen unterstützen, wo es mit Privatkapital schlecht bestellt ist, z.B. bei langfristigen Projekten, die einen gesellschaftlichen Nutzen haben oder im Rahmen von Forschungsprojekten an Bildungseinrichtungen und Hochschulen.